ASSELNonline

Internetseiten der Ortschaft Asseln in Ostwestfalen

Allgemeine Nachrichten

Steinerner Tisch in der Egge lädt zum Verweilen ein

12102008An der Torfbruchstraße steht seit Jahrhunderten ein Steinerner Tisch, um den sich einige Sagen ragen. Angeblich soll an diesem Tisch bereits Karl der Große gespeist haben, aber so nur eine Sage. Vielmehr handelt es sich um einen Rastplatz für Waldarbeiter aus dem 19 Jahrhundert. Nicht nur der Eggetunnelbau, sondern auch der Orkan Cyrill aus dem Jahr 2007 haben das Umfeld und auch den Tisch unmittelbar in Mitleidenschaft gezogen. Und so wurde auf Initiative von den Unternehmern Franz Rüsing aus Asseln und Dipl.-Ing. Udo Blanke aus Iggenhausen unter Mithilfe einiger Asselner der Steinerne Tische restauriert, das Umfeld neu gestaltet und Bänke aufgestellt.

Somit soll dieser Platz die nächsten Jahrhunderte überdauern und den Wanderer zum Verweilen einladen.
In den vergangenen Jahren wurden durch die Asselner zahlreiche Wegekreuze, Wanderhütten, Bänke gebaut, restauriert und aufgestellt. Ortsvorsteher Waltemate aus Asseln ist begeistert über soviel Engagement und freut sich über die Schaffung und den Erhalt von Orten der Begegnung, der Geschichte und des Verweilens.