ASSELNonline

Internetseiten der Ortschaft Asseln in Ostwestfalen

Allgemeine Nachrichten

Asselner gestalten ihren Dorfplatz

28042008Das Kreisschützenfest 2007 ist schon einige Tage vorbei, doch ein Gedenkstein in der Dorfmitte erinnert an dieses Großereignis. Die offizielle Übergabe der Spende erfolgte nun durch den Vorstand der Sparkassenstiftung Herrn Michael Hahn.

Nicht nur die Asselner Bevölkerung und der Heimatschutzverein unter ihrem Oberst Bernhard Rüsing, sondern auch der Unternehmer Dieter Coritzius, sowie Bürgermeister der Stadt Lichtenau Karl-Heinz Wange und Ortsvorsteher Jörg Waltemate freuen sich über das gelungene Projekt.

 

Weiterlesen ...

Menüpunkt Geschichte

Auf den Unterseiten "Geschichte" wurden insgesamt 48 Bilder von Bau und Einweihung des Asselner Ehrenmals eingefügt.

Dorfentwicklungsmaßnahme in Asseln fertig gestellt

Bürgermeister Wange: „Wir haben fertig!“

Fußgänger- und Radweg bis zum Bolzplatz weitergeführt

01112007Asseln (hg) „Wir haben fertig!“ Das war die einführende und wohl auch abschließende Bemerkung von Bürgermeister Karl-Heinz Wange, als er nun im Rahmen einer Begehung den Abschluss der letzten Baumaßnahme zur Dorfentwicklungsmaßnahme Asseln verkünden konnte. Dabei war es gerade dieses letzte Stück, nämlich die Rad- und Fußverbindung zum Bolzplatz, die ihm besonders wichtig war, „denn hier haben wir die notwendige Wegesicherheit entlang der ganzen Ortsdurchfahrt Asseln (L 817) für die schwächsten Verkehrsteilnehmer, die Kinder und die Fußgänger, realisiert.“

 

Weiterlesen ...

Dorfversammlung in der Schützenhalle

Am heutigen Samstag fand in der Schützenhalle Asseln eine weitere Dorfversammlung zum Thema Kreisschützenfest statt. Neben den aktuellen Planungsständen und Berichten der verschiedenen Arbeitsgruppen wurden auch die Helfer für die diversen Arbeitseinsätze eingeteilt. Ebenfalls wurde während der Präsentation auf die Sperrzone hingewiesen. Am Sonntag, 02.09.2007 wird das Dorf ab 11.30 Uhr bis nach dem Umzug für Fahrzeuge gesperrt sein. Nachfolgend ein Übersicht zum gesperrten Bereich:

Weiterlesen ...

POL-PB: Panzer rammt Hauswand

(uk) Ein mit fünf Personen besetzter Fahrschulpanzer der britischen Armee hat am Mittwochvormittag ein Haus in Asseln gerammt. Bei dem Unfall wurde ein Soldat leicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich zwei Bewohner in dem Haus auf. Das Ehepaar kam mit dem Schrecken davon.

25072007_1Gegen 11.30 Uhr hatten zwei Fahrschulpanzer die Bahnhofstraße in Asseln aus Richtung Herbram kommend befahren. Während der erste Panzer die Ortsmitte des kleinen Ortes (ca. 600 Einwohner) ohne Probleme durchfuhr, kam das zweite Gefährt in einer leichten Linkskurve plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Gehweg und stieß mit der vorderen rechten Fahrzeugkante gegen die Hauswand eines Einfamilienhauses. Durch die Wucht des Aufpralls verschob sich das Fundament des aus Back- und Bruchsteinen errichteten Wohnhauses um einige Zentimeter. In der betroffenen Hauswand des rund 70 Jahre alten Eckhauses entstanden zahlreiche Risse.

Weiterlesen ...