ASSELNonline

Internetseiten der Ortschaft Asseln in Ostwestfalen

Gesamtnachrichten

Steinerner Tisch in der Egge lädt zum Verweilen ein

12102008An der Torfbruchstraße steht seit Jahrhunderten ein Steinerner Tisch, um den sich einige Sagen ragen. Angeblich soll an diesem Tisch bereits Karl der Große gespeist haben, aber so nur eine Sage. Vielmehr handelt es sich um einen Rastplatz für Waldarbeiter aus dem 19 Jahrhundert. Nicht nur der Eggetunnelbau, sondern auch der Orkan Cyrill aus dem Jahr 2007 haben das Umfeld und auch den Tisch unmittelbar in Mitleidenschaft gezogen. Und so wurde auf Initiative von den Unternehmern Franz Rüsing aus Asseln und Dipl.-Ing. Udo Blanke aus Iggenhausen unter Mithilfe einiger Asselner der Steinerne Tische restauriert, das Umfeld neu gestaltet und Bänke aufgestellt.

Weiterlesen ...

Schützenfest in Asseln: Andreas und Kordula Pöhl regieren

hsv-wappen_smallDas diesjährige Schützenfest in Asseln findet vom 3. bis 5. Mai statt. Regiert werden die Asselner im Schützenjahr 2008 vom Königspaar Andreas und Kordula Pöhl.

Bereits am Samstag, 19. April richtete der Heimatschutzverein Asseln 1585 e.V. sein Vogelschießen aus, bei dem der 33 jährige Soldat die Königswürde errang. Zur Königin erkor sich seine Ehefrau Kordula. Im Gefolge werden den beiden im kommenden Schützenjahr die Hofstaatpaare Josef und Andrea Schlüter, sowie Georg und Conny Rüsing zur Seite stehen.

Weiterlesen ...

Asselner gestalten ihren Dorfplatz

28042008Das Kreisschützenfest 2007 ist schon einige Tage vorbei, doch ein Gedenkstein in der Dorfmitte erinnert an dieses Großereignis. Die offizielle Übergabe der Spende erfolgte nun durch den Vorstand der Sparkassenstiftung Herrn Michael Hahn.

Nicht nur die Asselner Bevölkerung und der Heimatschutzverein unter ihrem Oberst Bernhard Rüsing, sondern auch der Unternehmer Dieter Coritzius, sowie Bürgermeister der Stadt Lichtenau Karl-Heinz Wange und Ortsvorsteher Jörg Waltemate freuen sich über das gelungene Projekt.

 

Weiterlesen ...

Menüpunkt Geschichte

Auf den Unterseiten "Geschichte" wurden insgesamt 48 Bilder von Bau und Einweihung des Asselner Ehrenmals eingefügt.

Heimatschutzverein Asseln ermittelt neue Majestäten

hsv-wappen_smallAm Samstag, 19. April 2008 ermittelt der Heimatschutzverein Asseln seine neuen Regenten für das Schützenjahr 2008/2009. Antreten ist um 14.00 Uhr in der Dorfmitte, danach werden die Fahne und der noch amtierende Schützenkönig Josef Schlüter abgeholt. Pünktlich um 16.00 Uhr wird das Schießen eröffnet. Zuvor ermitteln die Jungschützen bereits ihren Prinzen. Die Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Prinzen findet direkt im Anschluss an das Königschießen statt. Der Festball wird mit dem Ehrentanz um 20.00 Uhr eröffnet. Der Eintritt ist frei. Für die Marschmusik sorgt der Musikverein Ossendorf und am Abend spielt die Timo Schuster Band auf.

Ehrenteller und Goldene Nadel für das Ehrenamt

Heimatschutzverein Asseln und Lothar Fuhren (Lichtenau) geehrt

08052008Lichtenau (hg) „Viele Leute in vielen kleinen Dörfern, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern!“ Mit diesem afrikanischen Sprichwort beschrieb Bürgermeister Karl-Heinz Wange beim Jahresempfang im TZL (Technologiezentrum Lichtenau) in Anwesenheit zahlreicher Gäste die große Wirkung vieler Leistungen, die immer wieder im Ehrenamt in der Stadt mit den 15 Dörfern erbracht werden. Wange weiter: „Mit der Arbeit im Ehrenamt gewährleisten wir nicht nur das Funktionieren, sondern auch die Lebensqualität in unseren Dörfern.“

Weiterlesen ...