ASSELNonline

Internetseiten der Ortschaft Asseln in Ostwestfalen

Herzlich Willkommen

Nachrichten NW: Lichtenau

Nachrichten WV: Paderborn

  • Paderborn: Breite Rückendeckung für Christoph Rüther

    Paderborn (WB). Mit 96 Prozent der Stimmen ist Christoph Rüther von der CDU-Mitgliederversammlung zum Kandidat für das Landratsamt im Kreis Paderborn gewählt worden. 220 Mitglieder stimmten am Samstag für den amtierenden Bürgermeister der Stadt Bad Wünnenberg. Sieben CDUler lehnten seine Kandidatur ab, sechs Mitglieder enthielten sich. Damit ist sein Weg frei für eine mögliche Nachfolge von Landrat Manfred Müller.

  • Lichtenau: Mit Erfahrung ins Bürgermeisteramt

    Lichtenau (WB). Überraschend eindeutig hat sich der CDU-Stadtverband Lichtenau bereits im ersten Wahlgang für seinen Bürgermeisterkandidaten ausgesprochen. Mit 85 Stimmen erhielt Josef Eich die größte Zustimmung. Ralf Zumbrock (Atteln) kam auf 31 und Andreas Rehermann (Hakenberg) auf 29 Stimmen. Claudia Keiter war im Vorfeld von ihrer Kandidatur aus beruflichen Gründen zurück getreten.

  • Paderborn: Corona: sieben neue Fälle

    Paderborn (WB). Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Paderborn steigt im Vergleich zum Vortag um sieben Neuinfektionen auf 667. In Altenbeken gibt es einen neuen Fall und in Borchen sowie in Büren jeweils drei neue Fälle. Das hat das Kreisgesundheitsamt am Samstagnachmittag mitgeteilt.

  • Delbrück: Tiefgarage kostet etwa 4,4 Millionen Euro

    Delbrück (WB/mobl). Die geplante Tiefgarage am Rathaus-Neubau im Himmelreich sorgt seit Jahren für Diskussionen in Delbrück. Der Fachbereich Bauen und Planen hat jetzt eine neue Kostenberechnung für „eine größtmögliche öffentliche Tiefgarage unter dem grünen Platz am Himmelreich“ vorgestellt. Unter Berücksichtigung möglicher Preissteigerungen im Baugewerbe in den kommenden beiden Jahren liegen die Kosten für 99 Parkplätze bei rund 4,46 Millionen Euro. Das entspricht rechnerisch einer Summe von 45.055 Euro pro Parkplatz.

  • Büren: Youtuber erhebt Vorwürfe gegen Sicherheitsdienst

    Büren (WB/mba). Im Fall tausender Patientenakten, die unverschlossen im ehemaligen St.-Nikolaus-Hospital aufbewahrt worden sein sollen, sieht der Youtuber „ItsMarvin“ weiterhin Versäumnisse bei Klinikbetreiber, Insolvenzverwalter und der Stadt Büren. Vorwürfe erhebt der 30-jährige Gladbecker, der die Akten nach eigenen Angaben am 10. Mai gefunden haben will, vor allem auch gegen den Sicherheitsdienst.

  • Paderborn: Ein Kämpfer für die Ökumene

    Paderborn (WB/mba). Hubert Berenbrinker ist vielen Menschen in der Region und darüber hinaus bekannt. Seit zwölfen Jahren ist der 1950 in Verl geborene Geist­liche im Erzbistum Paderborn als Weihbischof tätig und hat in dieser Funktion Tausenden Firm­lingen das Firmsakrament gespendet. An diesem Sonntag wird er 70 Jahre alt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.